Loading...

Potenziale von KMU im Energiesystem der Zukunft

WELCHE HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN BRINGT DIE ENERGIEWENDE FÜR KLEINERE UND MITTLERE UNTERNEHMEN?
VERANSTALTUNG DES FRAUNHOFER IGCV AM 19.07.2018

Im Rahmen der energieflexiblen Modellregion Augsburg wird untersucht, welchen Beitrag energieflexible Produktions- und Gewerbebetriebe leisten können. Darüber hinaus werden die Voraussetzungen geschaffen, dass Deutschland Leitanbieter für neue Technologien und Prozesse wird, die eine Verknüpfung der industriellen und gewerblichen Verbraucher mit einer volatilen Einspeisung aus erneuerbaren Energien ermöglichen. Mit der Veranstaltung am 19.07.2018 in Augsburg erhalten kleine und mittlere Unternehmen einen umfassenden Einblick in die aktuellen Entwicklungen und erfahren aus erster Hand, welche Möglichkeiten die Energiewende für ihr Unternehmen mit sich bringen kann.

Die Veranstaltung adressiert gezielt kleinere und mittlere Unternehmen und vermittelt die Potenziale, die sich durch das zukünftige Stromsystem ergeben können. Hierzu informieren Experten zum Thema Flexibilisierung des Energiebedarfs und Transparenz von Energieverbräuchen in der Produktion. Den Teilnehmern bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit zum Austausch mit den beteiligten Projektpartnern und weiteren KMU der Region. Damit wird der Wissenstransfer zwischen Forschung und Unternehmen erlebbar und mit innovativen Ideen und neuen Kontakten ein Gewinn für alle Teilnehmer.

AGENDA 19.07.2018

09:00  BEGRÜßUNG UND VORSTELLUNG DES KOPERNIKUSPROJEKTS »SYNERGIE

Eric Unterberger, Fraunhofer IGCV

09:30 SYSTEMDIENLICHE FLEXIBILISIERUNG ALS VORAUSSETZUNG FÜR DEMAND SIDE MANAGEMENT UND SEKTORKOPPLUNG

Dr. Nadjeschda K. Arnold, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie

09:55  ROLLE UND CHANCEN DER KMU IN DER ENERGIEWENDE

Stefan Roth, Fraunhofer IGCV

10:20 KAFFEEPAUSE

10:35 ENERGIEFLEXIBILITÄT AUS SICHT DES ENERGIEVERSORGERS

Roland Schwarz, Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

11:00 ENERGIEFLEXIBILITÄT AUS SICHT EINES KMU

11:25 WORKSHOP

12:10 DIGITALISIERUNGSLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND

Christoph Berger, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg

12:30 AUSKLANG BEI GEMEINSAMEN MITTAGESSEN

Weitere Informationen finden Sie hier.

Projektpartner:

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie
  • Fraunhofer IGCV
  • Stadtwerke Augsburg
  • IHK Schwaben
  • Handwerkskammer Schwaben

Das Projekt wird gefördert von:

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Förderinitiative „Kopernikus-Projekte für die Energiewende“

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

Anwendungs- und Technologiebereiche:

Energie
Energieeffizienz
Energieerzeugung / Erneuerbare Energien
Energiespeicher
Energietechnik / -systeme
Management & Strategie
Ressourcenmanagement
Produkte & Prozesse
Produktionstechnologie / Mechatronik & Automation