Loading...

Makro- und mikroskopisch eingehende Untersuchung metallischer Werkstoffe

Die Bewertung sowohl verschieden- oder neuartiger Pulver für die additive Fertigung als auch von additiv gefertigten Bauteilen selbst, welche hohen mechanisch-technologischen An-sprüchen gerecht werden müssen, erfordert es, metallische Werkstoffe sowohl makroskopisch als auch mikroskopisch eingehend zu untersuchen. Demzufolge sind die Metallographie und damit die metallographische Probenpräparation wesentliche Bestandteile zur Beurteilung metallischer Werkstoffe und Bauteile. Hierfür stehen am iwb Anwenderzentrum Augsburg eine Nasstrennschleifmaschine (Brillant 250), ein zweispindliges Schleif- und Poliergerät (Saphir 530) sowie eine vollhydraulische, wassergekühlte Warmeinbettpresse (Opal 410) zur Verfügung. Die leistungsstarke und vielseitig einsetzbare Laborausstattung ermöglicht es, hochwertige Schliffproben anzufertigen.

Johannes Weirather

iwb Anwenderzentrum Augsburg
Beim Glaspalast 5
86153 Augsburg
Tel +49 821 56883 38

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

Anwendungs- und Technologiebereiche:

Materialforschung & Entwicklung
Produkte & Prozesse
Produktentwicklung / Ressourceneffiziente Produkte
Produktionstechnologie / Mechatronik & Automation

Phasen im Produktlebenszyklus:

Montage
Produktion