Produktentwicklung / Ressourceneffiziente Produkte

Produktentwicklung / Ressourceneffiziente Produkte 2018-02-19T13:57:01+00:00

MOVECO

2017-11-16T11:12:19+00:00

Unter dem Motto "your trash is my treasure" tauschen sich in dem EU-geförderten Projekt 16 Projektpartner aus dem Donauraum zu Themen der Kreislaufwirtschaft wie Eco-Design, Produzentenverantwortung, Innovationsförderung und Best-Practices aus.

SynErgie – „Synchronisiertes Energiemanagement für die Ausrichtung energieadaptiver Prozesse“

2017-11-16T11:12:20+00:00

Für ein erfolgreiches Gelingen der Energiewende wird im Stromsystem von Morgen nicht mehr wie bisher das Stromangebot der Stromnachfrage folgen können. Vielmehr muss die Nachfrage an das aktuelle Angebot angepasst werden.

Projekte im Bereich „Wissen“ des Spitzenclusters MAI Carbon

2017-11-16T11:12:20+00:00

Das Spitzenclusters MAI Carbon koordiniert eine Vielzahl an Projekten. Hier finden Sie einen Überblick über die Projekte im Bereich "Wissen".

Projekte im Bereich „Design und Engineering“ des Spitzenclusters MAI Carbon

2017-11-16T11:12:21+00:00

Das Spitzenclusters MAI Carbon koordiniert eine Vielzahl an Projekten. Hier finden Sie einen Überblick über die Projekte im Bereich "Design und Engineering".

Projekte im Bereich „Effizienz und Nachhaltigkeit“ des Spitzenclusters MAI Carbon

2017-11-16T11:12:21+00:00

Das Spitzenclusters MAI Carbon koordiniert eine Vielzahl an Projekten. Hier finden Sie einen Überblick über die Projekte im Bereich "Effizienz und Nachhaltigkeit".

Projekte im Bereich „Produktionssysteme“ des Spitzenclusters MAI Carbon

2017-11-16T11:12:21+00:00

Das Spitzenclusters MAI Carbon koordiniert eine Vielzahl an Projekten. Hier finden Sie einen Überblick über die Projekte im Bereich "Produktionssysteme".

Serviceangebote für Mitglieder des Carbon Composites e. V.

2017-11-16T11:12:21+00:00

Der Carbon Composites e.V. (CCeV) ist offen für alle Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die auf dem Gebiet der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe aktiv sind. Der CCeV bietet seinen Mitgliedern interessante Leistungen und Serviceangebote.

Augsburg Innovationspark

2017-11-16T11:12:28+00:00

Der Augsburg Innovationspark (AIP) ermöglicht Unternehmen ihre Innovationen zu beschleunigen. Nur durch Innovationen erarbeiten sich Unternehmen Vorteile gegenüber dem globalen Wettbewerb. Innovationen sollen Produkte verbessern ...

Technologiezentrum Augsburg

2017-11-16T11:12:28+00:00

Das Technologiezentrum Augsburg (TZA) im Augsburg Innovationspark bietet, auf rund 12.000 Quadratmetern Nutzfläche, Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen ein optimales Umfeld für innovative Forschungs- und Entwicklung, um Ressourceneffizienz ...

Johannes Glasschröder

2017-11-16T11:12:40+00:00

Fraunhofer- Institut für Gießerei, Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV) Ressourceneffiziente Fabriken

Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV)

2017-11-16T11:12:36+00:00

Das Fraunhofer IGCV betreibt produktionstechnische Forschung mit dem Schwerpunkt eines ressourceneffizienten Produktionsbetriebs.

Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

2017-11-16T11:12:23+00:00

Die Hochschule Augsburg ist mit ihren technischen, wirtschaftswissenschaftlichen, gestalterischen und interdisziplinären Studiengängen wesentlicher Impulsgeber für die Entwicklung und Nachwuchsförderung der gesamten Region.

bifa Umweltinstitut GmbH

2017-11-16T11:12:23+00:00

Die bifa Umweltinstitut GmbH bietet ihren Kunden aus sämtlichen Branchen und für öffentliche Institutionen Entwicklungs-, Engineering- und Beratungsdienstleistungen rund um den technischen Umweltschutz.

Prof. Dr.-Ing. Klaus Drechsler

2017-11-16T11:12:39+00:00

Leiter des Institutsteil Funktionsintegrierter Leichtbau des IGCV

Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV, Institutsteil Funktionsintegrierter Leichtbau

2017-12-13T09:51:25+00:00

Übergeordnetes Ziel des Fraunhofer IGCV Institutsteil Funktionsintegrierter Leichtbau ist die industrienahe Entwicklung und Erprobung robuster, automatisierter Fertigungstechnologien für Leichtbaustrukturen, die einen ganzheitlichen ...

Zero Defect Additive Manufacturing (ZeDAM)

2017-11-16T11:12:36+00:00

Durch den Wandel der additiven Fertigung von einer Technologie der Prototypenfertigung hin zu einem industriell einsetzbaren Fertigungsverfahren wachsen die Anforderungen hinsichtlich der Prozessbeherrschung.

Carbon Composites e.V.

2017-11-16T11:12:22+00:00

Der Carbon Composities e.V. (CCeV) mit Hauptsitz in Augsburg übernimmt maßgebend die Vernetzung von Unternehmen und Wissenschaft rund um das Thema Carbon.

Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie Augsburg des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

2017-12-13T09:51:48+00:00

Aufgabe des Zentrums für Leichtbauproduktionstechnologie in Augsburg ist die Entwicklung von Strategien zur automatisierten Produktion von Leichtbaustrukturen aus CFK und anderen Leichtbau-Werkstoffen.

Handwerkskammer für Schwaben

2017-11-16T11:12:22+00:00

Die Handwerkskammer für Schwaben (HWK Schwaben) bietet neben der Interessenvertretung und den hoheitlichen Aufgaben ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen im Bereich der Bildung und der Beratung.

Wolfgang Hehl

2017-11-16T11:12:22+00:00

Augsburg Innovationspark GmbH

Industrie- und Handelskammer Schwaben

2017-11-16T11:12:22+00:00

Die Mitarbeiter des IHK-Geschäftsfeldes Innovation und Umwelt beraten bayerisch-schwäbische Produktionsunternehmen zum Thema Ressourceneffi zienz. Sie besuchen vor allem kleine und mittlere Betriebe und wollen diese über die stetig ...

Green Factory Bavaria

2016-10-31T11:55:16+00:00

Der vom deutschen Bundestag beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahr 2022 führt insbesondere in Bayern zu einer großen Versorgungslücke an elektrischer Energie, die es zu schließen gilt.

Prof. Dr-Ing. Michael Kupke

2017-11-16T11:12:22+00:00

Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie am Standort Augsburg des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl

2017-11-16T11:12:29+00:00

Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement und Fraunhofer Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer Instituts FIT

Dreidimensionale Vermessung und Digitalisierung von Bauteilen

2017-11-16T11:12:31+00:00

Mit dem 3-D-Digitalisierer können sowohl Oberflächen von Objekten dreidimensional vermessen als auch Bauteile digitalisiert werden. Zur automatischen Erfassung des zu messenden Objekts ist ein Rotationstisch mit einer Belastbarkeit von 30 kg vorhanden.

Makro- und mikroskopisch eingehende Untersuchung metallischer Werkstoffe

2017-11-16T11:12:31+00:00

Die Bewertung sowohl verschieden- oder neuartiger Pulver für die additive Fertigung als auch von additiv gefertigten Bauteilen selbst, welche hohen mechanisch-technologischen

Prof. Dr. Armin Reller

2017-11-16T11:12:29+00:00

Lehrstuhl für Ressourcenstrategie der Universität Augsburg

Intelligente Deformationskompensation im 3-D-Druck

2017-11-16T11:12:37+00:00

Das Ziel des Projekts ist, charakterisierbare und reproduzierbare Deformationen zu erfassen. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse soll vor der additiven Fertigung eine Kompensation der Bauteile erfolgen, um Bauteilfehler auszugleichen oder zu reduzieren.

Mechanische Prüfung von Materialien

2017-11-16T11:12:31+00:00

Die mechanische Prüfung von Materialien stellt einen wichtigen Punkt im Bereich der Bauteilauslegung dar. Auf Basis der ermittelten Kennwerte aus Zugversuchen, Härteprüfung oder Biegeversuchen werden Materialmodelle

Industrie 4.0 – Ihr Wegbegleiter für die Umsetzung der zukünftigen Produktivitätsanforderungen

2017-11-16T11:12:38+00:00

Industrie 4.0“steht für einen deutlichen Wandel der Automatisierungstechnik und neue Möglichkeiten der Digitalisierung in der Produktion.

Dr. Volker Zepf

2017-11-16T11:12:37+00:00

Lehrstuhl für Ressourcenstrategie an der Universität Augsburg und Institut Dr. Volker Zepf - Geographie, Ressourcenstrategie und Kreislaufwirtschaft

Umweltcluster Bayern

2017-11-16T11:12:40+00:00

Der Umweltcluster Bayern ist das Netzwerk der bayerischen Umweltwirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und kommunalen Betriebe. Wir vernetzen Unternehmen, Vertreter aus Forschung und Entwicklung, Dienstleister, Planer, ...

Auftragsplanungen anhand vorhandener Kapazitäten und bauteilspezifischer Anforderungen

2017-11-16T11:12:31+00:00

Additive Verfahren ermöglichen die Fertigung von Bauteilen aus einem formlosen Pulverwerkstoff ohne geometriespezifische Werkzeuge. Die rasante Weiterentwicklung der Verfahren führt dazu,

Universität Augsburg – Lehrstuhl für Ressourcenstrategie

2017-11-16T11:12:30+00:00

Der Lehrstuhl forscht und lehrt an der Schnittstelle zwischen Materialwissenschaften, Geographie, Betriebswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Physik, dem Lehrstuhl für Pädagogik und dem Lehrstuhl für Politikwissenschaft ...

Potentialanalyse

2017-11-16T11:12:32+00:00

Viele Unternehmen stehen vor der Frage, ob und wenn ja welche Bauteile aus ihrem Produktportfolio sich für eine additive Fertigung eignen. Für diese komplexe Fragestellung sind sowohl technische als auch wirtschaftliche Gesichtspunkte zu beachten.

Serviceangebote des Umweltcluster Bayern

2017-11-16T11:12:40+00:00

Der Umweltcluster Bayern bietet seinen Mitgliedern interessante Leistungen und Serviceangebote.

Leichtbaustrukturen für den 3-D-Druck

2017-11-16T11:12:38+00:00

Mittels additiver Fertigung (3-D-Druck) und von uns entwickelten Optimierungsverfahren wird es möglich, Bauteile zu designen und herzustellen, die der allgemeinen bionischen Regel einer lageoptimalen Bauteilkonstruktion folgen.

Firmen- und Anwenderspezifische Qualifizierung von Materialien

2017-11-16T11:12:32+00:00

Ein großes Potenzial der additiven Fertigung ist die Verwendung von Materialien, welche über konventionelle Verfahren wie beispielsweise Gießen oder Schweißen nicht verarbeitet werden können. Neben dem bereits kommerziell erhältlichen

Forschung an der Umsetzung einer Null-Fehler-Strategie für verschiedene additive Fertigungsverfahren

2017-11-16T11:12:32+00:00

Die additiven Fertigungsverfahren erfahren derzeit einen Wandel von der reinen Prototypenerzeugung zur Kleinserienfertigung einsatzfähiger Bauteile. Dadurch steigen die Anforderungen an Form-, Lage und Maßtoleranzen

Universität Augsburg – Lehrstuhl für Production und Supply Chain Management

2017-11-16T11:12:30+00:00

Bei Ressourceneffizienz haben Unternehmen oft technische Lösungen im Fokus: Oft können aber über organisatorische Verbesserungen und die Gestaltung des Produktionsprozesses und zielgerichtetes Ressourcenmanagement große ...

MAI Carbon — Die Spitzencluster-Initiative

2017-11-16T11:12:33+00:00

MAI Carbon ist eine Abteilung des Carbon Composites e.V. (CCeV) und ist einer von fünf Spitzenclustern, die von einer unabhängigen Jury im Januar 2012 zur Förderung empfohlen wurden.

Effizientes Engineering im Verpackungsmaschinenbau

2017-11-16T11:12:36+00:00

Format- und Mengenflexibilität ist ein vielversprechender Ansatz zur Steigerung der Ressourceneffizienz für die verpackenden Industrien. Dazu gilt es, die Flexibilität der Verpackungsmaschinen und -anlagen zu erhöhen und somit die Effizienz zu steigern.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel

2017-11-16T11:12:34+00:00

Geschäftsführer des bifa Umweltinstitut GmbH

Georg Muschik

2017-11-16T11:12:35+00:00

Team Ressourceneffizienz der Industrie- und Handelskammer Schwaben

Ressourceneffizienz in der Produktion

2017-11-16T11:12:36+00:00

Die Anwendung interdisziplinärer Analyse- und Entwicklungsmethoden sowie die ganzheitliche Betrachtung der produktionsrelevanten Ressourcen Energie, Material und Mensch sichern eine bestmögliche Optimierung unternehmensweiter Prozessketten.

Cyber-Physische Produktionssysteme

2018-02-28T12:33:20+00:00

Wo steht Industrie 4.0 heute? Seit September 2012 arbeitet das Forschungsprojekt CyProS an gemeinsamen Anwendungsfällen, um Industrie 4.0 umzusetzen und Deutschland auf dem Weg zum Leitanbieter und Leitanwender für Cyber-Physische Systeme zu unterstützen.

Prof. Dr. Siegfried Horn

2017-11-16T11:12:26+00:00

Lehrstuhl für Experimentalphysik II der Universität Augsburg

Angebotsbeispiele des Lehrstuhl für Production & Supply Chain Management (PSCM) an der Universität Augsburg

2017-11-16T11:12:39+00:00

Im Bereich des Supply Chain Managements unterstützen wir Unternehmen in den Gebieten der strategischen Netzwerk- und Standortplanung, der Distributionsplanung, bei der Optimierung des Bestandsmanagements sowie der Gestaltung effizienter Geschäfts- und Produktionsprozesse.

Weiterbildungen zu Themen der Ressourceneffizienz

2017-11-16T11:12:41+00:00

Wollen sich produzierende Unternehmen für die Zukunft wappnen, müssen sie über qualifizierte Mitarbeiter verfügen. Weiterbildung ist ein wesentliches Element für den effizienten Einsatz von Ressourcen. Die IHK Akademie Schwaben bietet Lehrgänge für Mitarbeiter zum Energiemanager IHK und ...

Alfred Mayr

2017-11-16T11:12:26+00:00

Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V.

Umwelt-Technologisches Gründerzentrum Augsburg

2017-11-16T11:12:28+00:00

Bereits seit 17 Jahren ist das Umwelt-Technologische Gründerzentrum (UTG) Augsburg ein Top-Standort für Gründer und Jungunternehmer. Junge Firmen, die zu unserer Zielgruppe mit Schwerpunkt im Bereich Umwelttechnologie und Ressourceneffizienz gehören, können ...